Direkt zum Hauptbereich

Review // George Gina & Lucy // Bitter sweet Parfum

Vor einigen Wochen konnte man sich für den Vorabtest der neuen George Gina & Lucy Düfte bei Konsumgöttinnen bewerben,da ich die Taschen der Marke sehr gerne mag,habe ich mich für den Produkttest beworben,ich hatte Glück und durfte das Bitter sweet Parfum testen.


Beschreibung

Share your fantasy! – BITTER SWEET 
Pure Provokation in sündigem Schwarz: dunkel, phantasievoll, raffiniert-feminin. BITTER SWEET erregt mit würzigem schwarzem Pfeffer die Sinne, fesselt mit sexy Wildleder, betört mit dem femininen Flair von weißem Jasmin und verführt mit aphrodisierender Vanille.  Sündiges hochglänzendes Schwarz kennzeichnet den Flakon und beschwört eine verwegene Stimmung herauf. Einladend frech blitzt eine kleine Troddel am abnehmbaren Karabiner und regt spielerisch die Fantasie an. Provokation pur!

 
Eckdaten
 Preis: ca.49,99€
 Inhalt: 50 ml
 Art: Eau de Parfum


Aussehen
Das Parfum befindet sich in einen großen Karton,der deutlich größer wie das Parfum ist. Ich persönlich finde es nicht tragisch,da ich es sehr schön verpackt finde. Der Karton ist in matten schwarz mit schwarz-glänzenden Flecken,die mich ein wenig an ein Leo-Muster erinnert gehalten.An den Seiten ist der Karton lila und auch die Schrift (Name,Inhalt,Marke) außerdem ist der Karton vorne mit einem Siegel von George Gina & Lucy verklebt. Wenn man die Verpackung nach oben hin aufklappt, findet man das Parfum liegend vor, auch hier ist das Design sehr schlicht in schwarz und lila gehalten. Der Flakon ist schwarz mit lilaner Aufschrift. Die Form des Flakons ist wie der berühmte Karabiner der George Gina & Lucy Taschen und auch am Deckel befindet sich einer kleiner Karabiner,den man abnehmen kann. Der Deckel ist außerdem schwarz,an dem ein Samtband mit Schlangenprint geklebt ist. Der Flakon ist auf jeden Fall ein Hingucker,hochwertig gestaltet und der Flakon ist recht schwer.



Duft
 Kopfnote: Engelwurz Samen, schwarzer Pfeffer, Bergamotte
Basisnote: schwarze Vanille, Tonkabohne, Opoponax Harz
Herznote: schwarzes Wildleder, Jasmin, Heliotrop


Als ich den Duft das 1. Mal auf mein Handgelenk gesprüht hatte,war ich nicht wirklich begeistert. Zuerst ist der Duft sehr schwer und aufdringlich. Nach ein paar Minuten lässt dies aber nach und das Parfum riecht sehr frisch und süßlich. Ich bin nicht gerade gut,wenn es darum geht Düfte zubeschreiben und kann auch nicht sagen was genau alles in dem Parfum enthalten ist. Ich beschreibe den Duft als sehr schweren,süßlichen Duft,genau das richtige für die kommenden kälteren Herbst-und Wintertage. Der Duft verfliegt nicht so schnell und duftet auch noch nach mehreren Stunden noch.



Fazit

Ich mag das Parfum Bitter sweet von George Gina & Lucy sehr gerne. Der Flakon und auch die Verpackung sind sehr edel gestaltet,der Duft gefällt mir sehr gut und verfliegt auch nach mehreren Stunden nicht. Außerdem passt das Parfum genau zur kommenden Jahreszeit und das Preis-Leistungsverhältnis ist auch vollkommen in Ordnung.



Beliebte Posts aus diesem Blog

[REVIEW] Denkmit - Wäscheparfüm Magic Scent Sweet

Hallöchen

Vor einigen Wochen habe ich das Wäscheparfüm von Denk mit entdeckt,welches in 2 Düften erhältlich ist. Ich habe mich für das pinkfarbene ''Magic Scent Sweet'' entschieden & heute möchte ich euch das Produkt etwas genauer vorstellen.

[AUFGEBRAUCHT] Dezember 2016

Hallöchen

Es ist mal wieder Zeit für einen Aufgebraucht-Post.  Im Dezember war ich nicht gerade fleißig was das Thema aufbrauchen betrifft aber im Januar wird es deutlich mehr & es erwarten euch neue Kategorien.

[UNBOXING] dm Lieblinge - Pink Edition

Hallöchen ihr Lieben
Sie sind endlich wieder da  -  die dm Lieblinge sind zurück.  Mit einigen Änderungen - ob positiv oder negativ erfahrt ihr in diesem Blogpost.

Google+ Followers

Follower

Follow this blog with bloglovin

Follow on Bloglovin